Kabelschutz

Schutzrohr für Hoch- und Höchstspannungskabel

Kurzbeschreibung

Das ege-com(R) Macroduct High-T ist ein Schutzrohr aus Polyethylen, welches für Hoch- und Höchstspannungskabel von z. B. 380 kV eingesetzt wird. Das Schutzrohr verfügt über eine erhöhte Wärmestabilität durch den speziellen PE-HD-Werkstoff, um hohen thermischen Beanspruchungen lange standzuhalten. Stromnetzbetreiber sichern sich so einen langfristigen Werterhalt ihres Netzes.

Produktvorteile / Produktaufbau

• Höherer Temperatur-Einsatzbereich gegenüber normalen PE-Rohren gemäss DVS 2201-1

• Höhere Nutzungsdauer bei erhöhter Temperaturbelastung gegenüber PE-Rohren gemäss DIN 8074

• TÜV-Süd überwacht und zertifiziert

• UV-stabilisierte Oberfläche (Vollwand oder coextrudiert; optional mit Streifen); optional aussen hell um eine Aufwärmung durch Sonneneinstrahlung zu reduzieren

• Schweißbar

• Flexibel und duktil

• Geeignet für grabenlose Verlegung: max. zulässige Einzugskräfte analog PE 100 Druckrohrleitungen

Verlegeoptionen
Systemtechnik / Formteile

egeplast procable bietet für Ihr Bauvorhaben komplette Rohrsysteme an:

Rohre für jede Anwendung sowie darauf abgestimmte Komponenten und Sonderlösungen für die spezielle Einbausituation oder Funktionsanforderung.

Sprechen Sie uns an!

Alle auf einen Blick
Anwendung: Schutzrohr für Hoch- und Höchstspannungskabel
Zielgruppen: Netzbetreiber | Bauunternehmen
Dimension: OD 20 – 1.200 mm
Medium: Strom- und Energiekabel
Werkstoff: modifiziertes PE-HD – wärmestabilisiert
SDR: SDR 33 – SDR 7,4
Verbindungstechnik: Heizelementstumpfschweißverfahren | Heizwendelschweißverfahren | mechanische Verbinder
Zulassungen/Normen: TÜV Süd: MUC-KSP-A3018, Temperaturbeständigkeit analog ISO 24033
Grenzen des Produktes: bis zu 70°C
Varianten
Lieferformen
  • Stangenware (6 und 12 m)
  • Sonderlängen bis zu 30 m
  • Vorkonfektionierung
  •  Teleskopierung bei Containerverladung